Berichte

LANDESMEISTERSCHAFT IN DER HALLE IN LUSTENAU

Am Nachmittag fand die Hallenlandesmeisterschaft in Lustenau statt. Viele Schützen aus dem Land sind der Einladung gefolgt. So auch einige Schützen des JBV Meiningen. Zwei Passen a`30 Pfeile wurden je nach Art des Bogens auf verschiedene Auflagen geschossen.

Dabei wurden super Ergebnisse erzielt:

1.Platz Mayr Johanna TR U13, Bereuter Eliah TR U13, Mayr Florian BB U18,

1.Platz Müller Stock Marc LB Herren, Bereuter Klaus BB Herren, Frener Herbert FU Herren

2.Platz Mayr Clemens TR U13, Dietrich Katharina BB U13, Muther Noah BB U13,

3.Platz Graß Joachim TR Herren

Das erste Turnier nach langer Zeit fand am letzten Wochenende im März in Götzis statt.  Bei wunderschönem Wetter wieder die ganzen Schützenkollegen zu sehen war schon fast Erlebnis genug.

Erfolgreich hat sich unsere Jugend mit  Stengele Julian, Stengele Emilia, Marchiori Lionel und Edith Lang auf den 1.Platz geschossen.

Althoff Ralf und Kühne Ewald erschossen sich den guten 3.Platz


Bericht zum ersten Turnier des JBV Meiningen von Stefan Willsch

Ein tolles erstes Mal....Am 12.10.2019 luden die Mitglieder des JBV Meiningen zu ihrem ersten Turnier ein, und knapp 180 Schützen aus dem Dreiländereck folgten dieser Einladung. Dieses Turnier wollten auch wir uns nicht entgehen lassen, besteht der Jagdbogenverein Meinigen doch erst seit 3 Jahren, ist aber von einigen erfahrenen und sehr guten Bogenschützen gegründet worden. Dementsprechend hoch war unsere Erwartungshaltung, und vorweg, wir wurden nicht enttäuscht. Bei bestem Wetter trafen wir morgens im westlichsten Dorf Österreichs ein, und wurden zügig in die Parkplätze eingewiesen. Schnell ging es zum Treffpunkt am Kindergarten, wo das Zelt, die Anmeldung, der Einschießplatz sowie die Labstation auf uns warteten. Viel uns bekannte Schützen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz waren anwesend, so das vor lauter Begrüßung und Hallo sagen die Zeit bis zur Begrüßung durch Obmann Willi Kessler zügig verging. Nach kurzer Ansprache und Regelerläuterung ging es in den Parcours. Leider hatten wir die am weitesten entfernte Scheibe erwischt, aber so waren wir wenigstens wach und gut aufgewärmt, als wir an unserer Scheibe eintrafen. Der Parcours verlief vom Meininger Auwald über den Rheindamm bis zur kleinen Ill, und bot 32 anspruchsvoll gestellte Schüsse, die durch die Parcoursbauer um Ewald Kühne dort gestellt wurden. Immer wieder war es selbst für geübte Schützen schwer, die Entfernungen der Ziele richtig einzuschätzen, so dass der ein oder andere Fehlschuss nicht ausblieb. Das Highlight für mich war aber der Schuss auf das Krokodil. Dieses Ziel wurde über ein Schienensystem mitten im Fluss positioniert, und wartete dort täuschend echt auf die Schützen. Nach Abgabe der Schüsse wurde das Ziel wieder an Land gebracht und die Pfeile konnten relativ leicht gezogen werden. Einfach Klasse !! So verging der Tag recht schnell, und nach einer zügigen Auswertung wurden die 3 erstplatzierten der einzelnen Klassen unter Händegeklapper mit verzehrbaren Preisen geehrt.Unsere nicht zu niedrigen Erwartungen wurden bestens erfüllt, und so freuen wir uns, dass nun in Zukunft immer am 2. Oktoberwochenende das Turnier in Meiningen stattfindet.

Turnier im Auwald von Hard

Schon das 44 mal veranstaltete der BSC Hard ihr Herbstturnier im Auwald an der Bregenzer Ache und das bei schönstem Wetter. Mit einer Doppelhunter Runde und voll ausgebucht, kann man sagen, sie machen alles richtig. Tolle Ergebnisse wurden geschossen, der ein oder andere jammerte natürlich auch. Wie immer, nach dem Turnier wurden noch einmal über alle Schüsse unter den Schützen gesprochen. Traditionell gab es den bekannten Harder Wolf mit einem Stück Käse als Preis für die Stockerlplätze.

1.Platz

Lang Edith, Kühne Ewald

2.Platz

Staudach Daniela, Drabosenik Marcell

4.Platz Schmid Rupert, 9.Platz Kessler Willi

15.Platz Lang Wolfgang, 21.Platz Bereuter Klaus

Landesmeisterschaft beim BSC Bludenz in Lorüns

Zu ihrem 50 jährigen Jubiläum und Neubau richtete das Team rund um den Obmann Alex vom BSC Bludenz die Landesmeisterschaft in 3D aus. Mit 23 Stationen mit knapp 100 Startern durften die Schützen aus dem Ländle in einem für die meisten ganz neues Gelände auf die Tierattrappen schießen. Mit tollem Wetter, guten Schüssen wurden die Schützen zusätzlich zur guten Bewirtung belohnt.

Ergebnisliste unter www.bsc-bludenz.at

Landesmeister:

Lang Wolfgang BHR Herren,

Lang Edith BHR Damen,

Staudach Daniela BU Damen,

Frener Herbert FU Herren,

Kühne Ewald HB Herren,

Vizelandesmeister:

Stengele Julian BHR Kinder

Drabosenik Marcell BU Herren

Feurle Michael HB Herren

4.Platz Mader Judith, 6.Platz Gross Clemens, 8.Platz Schmid Rupert



Bogenturnier rund um den Klosterbühel in Bludenz

Der BSC Bludenz hatte es dieses Jahr bei ihrem zweiundzwanzigjährigen Turnier nicht leicht. Zwei Tage hat es mehr oder weniger geregnet. Trotz alledem boten die Bogenschützen diesem grausigem Wetter die Stirn und schossen tolle Ergebnisse. Das Turnier zeichnet hat die Besonderheit, das großteils der 3D Tiere mit einem Fell überzogen sind. Bewirtet wurde wie immer durch den BMX Verein. Bürgermeister Mandy Katzenmayer überreichte den erfolgreichen Bogenschützen die Medaillen.

Der JBV Meiningen war wieder sehr erfolgreich unterwegs:

Gold

Lang Edith, Kühne Ewald, Stengele Julian, Stengele Emilia,

Silber

Lang Wolfgang

Bronze

Drabosenik Marcell, Kessler Willi

4.Platz

Bereuter Klaus


Jubiläumsturnier in Wenns

Schon einige Jahre ist es her das die Bogenschützen aus dem Pitztal ein Turnier ausgerichtet haben. Wie haben wir uns gefreut, als die Einladung ins schöne Pitztal gekommen ist. Und so ging es nicht nur uns. Es herrschte eine tolle Atmosphäre und die Gegend ein Traum, entlang dem Pillerbach im feinen Moos. Für die Sieger gab es Kartoffeln aus der Gegend.

1.Platz Kühne Ewald HB Herren AK

2.Platz Stengele Julian BHR Schüler, Stengele Emilia BHR Schülerin, Drabosenik Marcell BU Herren,

3.Platz Kessler Willi LB Herren AK, Staudach Daniela BU Damen,

5.Platz Frener Herbert BU Herren

Vier Schützen des JBV Meiningen erfolgreich in Mals

Dieses Wochenende fand das schon zur Tradition gewordene Turnier im Vinschgau in Mals statt. Wie schon in den vergangenen Jahren bemühten sich die Veranstalter sehr und somit wurde das Turnier wieder ein voller Erfolg. Wieder wurde zum Parcours mit Bussen gefahren und so konnten die Schützen in zwei verschiedenen Stationen starten. Tolle Erfolge schossen die Schützen des JBV Meiningen vier Stockerlplätze.

1.Platz

Edith Lang BHR Damen,

Wolfgang Lang BHR Herren

Daniela Staudach BU Damen,

2.Platz

Marcell Drabosenik

Jagdbogenturnier in Davos/Madrisa

Der Wetterbericht für den Sonntag ließen unsere zwei Bogenschützen Kühne Ewald und Sturn Gabriel nicht abschrecken. Und dieses Turnier war es wert. Das Wetter nicht so schlimm wie gedacht, die Schüsse anspruchs und liebevoll gestellt, die Kulisse ein Traum. So genossen die Schützen den schönen Tag und das Team um Christian Risslegger konnte zufrieden sein. Der Parcours bleibt bis auf weiteres stehen und ist ein gutes Training für weitere Turniere.

2.Platz Kühne Ewald HB Herren

2.Platz Sturn Gabriel TRB Jugend

Jagdbogenturnier in Dalaas

Schon ihr zweites Turnier veranstalteten die Klostertaler Bogenschützen in Dalaas und das mit viel Beherztheit. Es war alles wie bestellt. Das Wetter ein Traum, die Kulisse mit den Bergen und die 3D Tiere gestellt wie man es sich nur wünschen konnte, anspruchsvoll aber schon zu treffen. Vielleicht nicht ganz Pfeilschonend, jedoch war für jeden Bogenschützen etwas dabei. Gute Ergebnisse erzielten die Meininger Bogenschützen bei diesem Turnier:

1.Platz

Emilia Stengele BHR Schülerin, Julian Stengele BHR Schüler, Daniela Staudach BU-C Damen, Edith Lang BHR Damen,

2.Platz

Ewald Kühne HB Herren, Marcell Drabosenik BU-C Herren, Frener Herbert FU-C Herren

4.Platz

Wolfgang Lang BHR Herren,

7.Platz

Rupert Schmid BHR Herren, Judith Mader BHR Damen, Silvia Marchiori LB Damen

18.Platz Clemens Gross BHR Herren

Österreichische Meisterschaft in Klösterle

Im Jahr 2011 fand in Götzis die letzte in Vorarlberg durchgeführte Österreichische Meisterschaft in IFAA statt. Bogahütta mit der Oase 77 meldeten sich um diese wieder in unser Land zu holen. Das Wochenende versprach für Schützen gutes Wetter und so waren alle Bundesländer bei diesem Großevent vertreten. Mit insgesamt vier Schiedsrichtern wurde der anspruchsvolle abgenommen und so konnte diese durchgeführt werden. Gestartet wurde am Freitag mit der Bogenkontrolle der ÖM berechtigten Schützen. Zusätzlich gab es noch eine Gästeklasse in der sich Schützen aus der Schweiz und Deutschland eintrugen. Gutes Schuhwerk war von Vorteil, da es auf einem der Parcours sehr rutschig war. Gute Ergebnisse gab es von den Vorarlberger Schützen in den jeweiligen Bogenklassen.

Meininger Bogenschützen:

StaatsmeisterIn

Staudach Daniela HB Damen,

Kühne Ewald HB Herren,

VizestaatsmeisterIn

Sturn Gabriel TRB Jugend, Carbonare Irene BHR Senioren, Stengele Julian BHR Schüler, Drabosenik Marcell FU Herren,

Bronze

Lang Wolfgang BHR Herren, Marchiori Silvia LB Damen,

5.Platz Althoff Ralf BU Herren, 6.Platz Frener Herbert FU Herren, Schmid Rupert BHR Herren, 8.Platz Lang Edith BHR Damen,

12.Platz Kessler Willi LB Herren Senioren

Speckturnier in Scharnitz

Wieder tolle Erfolge konnten die Schützen des JBV Meiningen dieses Wochenende in Scharnitz verbuchen. Seppl,Christian und ihr Team verstehen es einen anspruchsvollen und kniffligen Parcours zu stellen. Wenn der Scharnitzer Verein einlädt, dann folgen die Schützen aus dem deutschsprachigen Raum gerne. Am ersten Tag wurde eine 3 Pfeil Runde geschossen und am zweiten Tag eine Hunter. Dies war ein gutes Vorbereitungsturnier auf die am kommende Wochenende statt findende Österreichische Meisterschaft in Klösterle am Arlberg.

1.Platz Lang Wolfgang BHR Herren,

2. Platz Lang Edith BHR Damen, Staudach Daniela HB Damen,

3.Platz Drabosenik Marcell FU Herren,

6.Platz Mader Judith BHR Damen, Schmid Rupert BHR Herren, 9.Platz Gross Clemens BHR Herren

Pfingsturnier in Zams

Am Pfingstsonntag richteten die Zamser Bogenschützen ihr schon zur Tradition gewordenes Turnier aus. Ein paar Schützen des JBV Meiningen war dabei und ließen sich dieses Turnier nicht entgehen. Das Wetter spielte auch sehr gut mit und so wurde es ein voller Erfolg in zweifacher Hinsicht.

Edith und Wolfgang Lang belegten in ihrer Bogenklasse den hervorragenden 1.Platz

Marcell Drabosenik fehlten gerade einmal 4 Punkte auf den 1.Platz und wurde somit zweit.

Tschingls Bogenturnier in Pfunds

Daniela Staudach und Marcell Drabosenik waren beim Bogenevent im Pfunds dabei. Wenn zur gleichen Zeit drei Termine zur Auswahl stehen wird es schwer. So entschieden sich die zwei auf das schöne Turnier nach Pfunds zu fahren. Daniela belegte beim Historical Bow und Marcell beim FU den zweiten Platz.

Wörthersee Challenge

Über drei Tage ging die Herausforderung der Wörtherseechallenge. Drei verschiedene Parcours bzw Turnierarten mussten geschossen werden. Hervorragendes Wetter und super Stimmung herrschte bei der zweiten Challenge in Kärnten. Fast 100 Bogenschützen waren dabei und ließen sich dieses gut oganisierte Event nicht entgehen.

Vom JBV Meiningen mit dabei war Schmid Rupert, der mit seinem BHR den hervorragenden 2.Platz belegte.


Doppelhunter Turnier bei den Buronen

Wieder erfolgreich waren die JBV Bogenschützen in Kaufbeuren bei den Buronen unterwegs. Man merkt den Buronen die Turniererfahrung an und so war auch der Parcours gestellt. Knifflig und ziemlich anspruchsvoll. Immer wieder kehrte man zur Hauptlabe zurück und konnte hören, wie es den anderen Bogenschützen so erging. Keiner war so richtig zufrieden und wollte mehr. Zweimal pro Station einen perfekten Schuss abzuliefern verlangt einem schon viel ab und das heißt sich doppelt zu konzentrieren.

1.Platz Lang Edith BHR Damen, Kühne Ewald HB Herren, Marchiori Silvia LB Damen, Sturn Gabriel BHR Jugend

3.Platz Frener Herbert FU Herren, 4.Platz Feurle Michael HB Herren, 6.Platz Carbonare Monz Irene BHR Damen, 9. Platz Lang Wolfgang BHR Herren

Rietzer Bogenturnier

Während die einen Schützen in Lienz waren fuhren Herbert Frener und Ralf Althoff mit ihrem technischen Bogen dem Compound nach Rietz. Eines der Turniere, bei dem die meisten dieser technischen Bogenschützen starten. Kein Wunder, denn es wird von einem ganz großartigen Compoundschützen von Hans Jörg Meinschad ausgerichtet.

Hier belegte Herbert den 5. Platz und Ralf den 12.Platz

JBV Schützen auf dem Lienzer Dolomitenturnier

Bekannt für anspruchsvolle Schüsse ist das Turnier des HSV Lienz und diesem Namen wurden sie dieses Jahr wieder gerecht. Schon beim hinstehen an den Abschusspflock kam man ins Staunen, was sich die Parcoursbauer wieder ausgedacht haben. Von schwierigen Bergaufschüssen bis hin zu steilen Bergabschüssen war alles dabei. Das Wochenende wurde von den Bogenschützen viel abverlangt, doch jeder war am schwärmen und erzählte von seinen abgegebenen Schüssen.

2.Platz Kühne Ewald Historical Bow Herren

4.Platz Lang Edith Bowhunter Recurve Damen

10.Platz Lang Wolfgang Bowhunter Recurve Herren

Freundeturnier bei den Bogenschützen in Koblach

Wieder ein super schönes Turnier richtete das Team des TB Koblach um den schönen Kummenberg aus. Keine Mühen habe sie sich gescheut um uns Schützen ein interessantes Wochenende zu bieten. Anspruchsvolle und schön in Szene gesetzte Schüsse im wunderschönen Mischwald erwartete die Bogenschützen. Auch kulinarisch fehlte es an nichts. Ein großes Zelt lud auch am Abend zum verweilen ein und so wurde bis in die Nacht über die Bogenszene philosophiert.

Auch die Ergebnisse der JBV Schützen mit Ewald Kühne Historical Bow Herren auf dem 2.Platz Silvia Marchiori Langbogen Damen Punktegleich mit der ersten auf dem 2.Platz und Willi Kessler Langbogen Herren auf dem 8. Platz konnten sich sehen lassen.

Bogenturnier im Schluchtenwald in Ebnit

Es war nicht sicher ob das Turnier in Ebnit auf Grund der Schneelage stattfinden konnte. Doch es wurde wahr und die Bogenschützen freuten sich doch sehr auf das Turnier. Das Gelände in der Schlucht wunderschön und die Schüsse doch recht anspruchsvoll. Eher klein gehalten wurde das Bogenturnier und so durften nicht mehr als 70 Bogenschützen dieses Event geniessen. Das hieß natürlich schnell sein bei der Anmeldung.

So belegte für den JBV Meiningen

Frener Herbert mit seinem Compound den 2.Platz

Schmid Rupert mit dem Bowhunter Recurve den 3.Platz

Bogenturnier in Umlachtal

Bereits schon das fünfzehnte internationales Turnier veranstaltete der Schützenverein Hummertsried Ende April. Das Turnier bekannt als anspruchsvoll zu gehen und zu schießen, machte seinem Namen wieder alle Ehre. Unter neuer Turnierleitung stand das begehrte Turnier und wurde den Erwartungen der Schützen wieder einmal mehr gerecht. Über zwei Tage streiften fast 200 Bogenschützen durch den Wald in Eberhardzell. Da gab es am Ende vom Tag viel zu erzählen und der Parcours wurde von den einzelnen Schützen noch einmal im Gespräch durchgegangen.

Ergebnisse der JBV Meiningen Schützen:

1.Platz Lang Edith BHR Damen

1.Platz Sturn Gabriel TRB Jugend

2.Platz Frener Herbert FU Herren

3.Platz Feichter Patrick HB Herren

5.Platz Lang Wolfgang BHR Herren

9.Platz Althoff Ralf FU Herren

12.Platz Schmid Rupert BHR Herren

13.Platz Kessler Willi LB Herren


Panoramaturnier Lindenberg

Inzwischen gibt es viele Turniere, doch einige sind immer gleich ausgebucht. Da will man hin, das sind die guten. So auch bei den Lindenberger Bogenschützen. Tolles Gelände, normal mit wunderschönem Panorama, dieses Mal leider nicht so, da es sehr dunstig war. Aber das Wetter hielt und wir Schützen waren sehr froh darüber denn trotz Sonne war es doch empfindlich kalt. Fast 200 Schützen ließen es sich nicht nehmen beim 9. Lindenberger Panoramaturnier dabei zu sein um sich die legendäre Kaffeetasse als Podest Preis zu ergattern.

1.Platz Lang Edith BHR Damen

2.Platz Staudach Daniela HB Damen, Kühne Ewald HB Herren, Marchiori Silvia LB Damen,

3.Platz Lang Wolfgang BHR Herren, Drabosenik Marcell BU Herren,

8.Platz Althoff Ralf BU Herren, 15.Platz Frener Herbert BHR Herren, 17.Platz Schmid Rupert BHR Herren,21.Platz Kessler Willi LB Herren

Laiz und Degersheim

Zwei schöne Turniere am gleichen Tag. Da fällt einem die Entscheidung schwer. Wolfgang und Edith haben sich wie noch über 150 andere Bogenschützen für das schöne Turnier in Deutschland in Laiz entschieden. Viel Mühe gibt sich der Verein mit dem Parcours und der Wirtschaft und so ist das Turnier ziemlich schnell ausgebucht.

2.Platz Wolfgang Lang BHR Herren

7.Platz Edith Lang BHR Damen

Während Wolfgang und Edith in Deutschland waren, schossen Frener Herbert BHR Herren, Kühne Ewald HB Herren, Stengele Julian BHR Kinder, Marchiori Silvia LB Damen alle vier auf dem 1.Platz und Kessler Willi Langbogen Herren auf dem 8.Platz in Degersheim (CH) das Kreuz und Quer Turnier.

Gerry Türk und sein Team leistete hervorragende Arbeit. Es war ein spannendes Turnier mit unterschiedlichsten Schüssen. Gute Laune vorprogrammiert.

Frühlingsturnier in Götzis

Am Sonntag darauf konnte man noch beim Frühlingsturnier bei dem auch die Vereinsmitglieder vom BSV Götzis mit schießen durften. Über 100 Bogenschützen waren am zweiten Tag noch mit dabei.

JBV Meiningen

1.Platz Lang Edith BHR Damen, 2.Platz Lang Wolfgang BHR Herren

Örflaturnier in Götzis

Schnell musste man sein um einen Platz beim begehrten Örflaturnier in Götzis zu ergattern. Fast 200 Bogenschützen aus dem Dreiländereck hatten das Glück dabei sein zu dürfen. Ende März und strahlender Sonnenschein, das die Örflaschlucht in ein ganz besonderes Licht verwandelte. Der BSV Götzis hat sich wieder alle Mühe gegeben. Wie immer auch der Jugendschuss welcher eine Märchenszene von Schneewittchen darstellte. Aber auch mit Speis und Trank wurde man bestens versorgt.

Platzierungen JBV Meiningen:

1.Platz Julian Stengele BHR Kinder, Gabriel Sturn TRB Jugend,

2.Platz Ewald Kühne HB Herren, Edith Lang BHR Damen, Daniela Staudach HB Damen

4.Platz Wolfgang Lang BHR Herren, Michael Feurle HB Herren, Marcell Drabosenik BU Herren Punktegleich mit dem zweit und drittplatzierten

11.Platz Herbert Frener, 12.Platz Judith Mader, 18.Platz Rupert Schmid, Willi Kessler, Ralf Althoff, 27.Platz Clemens Gross

Hallencupfinale

Vergangenen Sonntag fand das Finalschiessen des Hallencups in Lustenau statt. Vier Mal fanden dieser Bewerbe statt um die Einzelsieger und Mannschaftssieger zu ermitteln. Die Mannschaften bestand aus drei Teilnehmern eines Vereins mit verschiedenen Bogenarten. Der JBV Meiningen startete mit zwei Mannschaften und das sehr erfolgreich.

So belegten Drabosenik Marcell, Frener Herbert, Schmid Rupert und Ersatzmann Kessler Willi den 1.Platz,

Sturn Gabriel, Mader Judith, Gross Clemens, Ersatzmänner Kühne Ewald und Feurle Michael den 5.Platz

In der Einzelwertung:

1.Platz Drabosenik Marcell

5.Platz Frener Herbert, 9.Platz Schmid Rupert, 11.Platz Sturn Gabriel, 16.Platz Mader Judith, 26.Platz Gross Clemens,

Internationales Hallenturnier in Lustenau

Gleich nach der Landesmeisterschaft am Samstag, folgte auch schon das internationale Sternturnier am Sonntag. Bei dem am Vormittag und am Nachmittag gestartet werden konnte. Über 160 Schützen aus dem Dreiländereck ließen sich diese schon zum 42. Mal ausgerichtete Veranstaltung nicht entgehen. Tolle Ergebnisse wurden von den Bogenschützen erzielt.

Frener Herbert schoss sich in der Vormittagsrunde mit dem Compound auf den sehr guten 10.Platz und am Nachmittag mit dem IB auf den 2.Platz,

Mader Judith wurde mit dem IB zweitplatzierte und Schmid Rupert in der Barebowklasse erschoss sich den 4.Platz.

Hallenlandesmeisterschaft in Lustenau

Zwei Bogenschützen schossen bei der Hallenlandesmeisterschaft in Lustenau mit. Fast 50 Bogenschützen aus dem Land haben sich zu dieser Veranstaltung eingefunden.

Mit Herbert Frener und Judith Mader belegten die JBV Meiningen Bogenschützen jeweils den 2. Platz

Bogenschützen auf dem Winterturnier in Murnau

Am Samstag dem 9.Februar reisten zwei Schützen des JBV Meiningen nach Murnau in der Nähe von Garmisch Patenkirchen. Es ist jedes Mal ein Highlight, das es eines der ersten Turniere im Jahr ist wo sich die Freiluftschützen wieder begegnen. Auch heuer waren auf dem Winterturnier fast 200 Bogenschützen, die bei schönstem Wetter in deren Militärgelände ein anspruchsvolles und kniffliges Turnier erwartete. Die Veranstalter mit dem Team von Erich Reger ließen sich wieder einiges an Schüssen auf 3D Tiere einfallen. Viel zu erzählen hatte dann jeder einzelne, als er den Parcours absolviert hatte und noch einmal den Tag Revue passieren ließ.

1.Platz Lang Edith BHR Damen

9.Platz Lang Wolfgang BHR Herren

Dreikönigturnier in Leithen

Das erste Turnier im neuen Jahr war wirklich ein Winterturnier in einer wunderschönen Landschaft. Leider schreckte das Wetter viel Bogenschützen ab und so kamen fast 50 Schützen nicht. Dabei haben sie wirklich was versäumt, es war super gestellt in einer Märchenlandschaft in weiß.Bewirtet wurden wir wie immer bestens von der IHG. Tolle Ergebnisse konnten die Schützen des JBV Meiningen mit ins Ländle nach Hause nehmen.

1.Platz

Herbert Frener BHR Herren, Kühne Ewald HB Herren, Marchiori Silvia LB Damen, Stengele Julian BHR Schüler

7.Platz Althoff Ralf BHR Herren